Ständebaum

30.4.2001 – Errichtung eines sogenannten „Ständebaumes“ nach einem Modell von Wolfgang Brinkmann auf
Initiative des Heimatkreises in Verbindung mit der Isselburger Werbegemeinschaft.

Mit Unterstützung von Sponsoren aus Handel, Handwerk und Gewerbe, Vereinen usw. wurde der Ständebaum mit
auf 33 Tafeln aufgebrachten Symbolen des Handwerks bzw. der Isselburger Vereine bestückt.

Dient nun auch als Träger des Maikranzes, der bereits seit 1996 errichtet wird

.

Bei der Maikranz-Aufstellung 2010 erhielt der Ständebaum eine Spitze
mit dem Wappen.